Bi-Z Zuglasche 60/540

Bi-Z Zuglasche 60/540
Für Preisinformationen bitte .
  • 761412
Schrägverschraubung Die Bi-Z Zuglasche wird auf der Baustelle auf die Beplankung... mehr
Produktinformationen "Bi-Z Zuglasche 60/540"

Schrägverschraubung

Die Bi-Z Zuglasche wird auf der Baustelle auf die Beplankung aufgelegt und mit der patentierten Schrägverschraubung durch die Platte am Holzstiel befestigt.

Direkt aus dem Stiel in die Zuglasche

Die Kräfte werden über die mitgelieferten grünen Schrauben direkt in die Bi-Z Zuglasche eingeleitet, ohne dass dabei die Schrauben auf Abscheren belastet werden. Die aus der Kraftzerlegung entstehende Druckkomponente wird über die Platte abgeleitet

Für alle drei Kraftrichtungen

Die Bi-Z Zuglasche ist für die drei Belastungsrichtungen z x y vorgesehen.

Sichere Verankerung im Plattenstoß

Erstmals kann eine Zuglasche ohne Abminderung, zuverlässig auch im Plattenstoß eingesetzt werden.

Mit statischer Berechnung

Eine statische Berechnung des Ingenieurbüros KGS aus Hildesheim, Prof. Dr.-Ing. M. H. Kessel VDI kann angefordert werden.

Datenblatt DIN 1052 ALT!

Bi-Z 60/540 24 Spax 5x100 (Teilgewinde 60mm), 2 Spax 8x180 (Vollgewinde)
Lastfall 1: Windbelastung z x      
Rz,d = 6,3 kN max Zug z Rx,d = 1,8 kN Wandschub
Lastfall 2: Windbelastung z y      
Rz,d = 6,3 kN max Zug z Ry,d = 4 kN Wandsog
Rz,d = 6,3 kN max Zug z Ry,d = 4 kN Winddruck

im Karton sind enthalten: 48 Stk Bi-Z Zuglaschen, OHNE Schrauben. Benötigt werden 24 Stk. 5x100, 2 Stk. 8x180 pro Verbinder.

 
Weiterführende Links zu "Bi-Z Zuglasche 60/540"
Zuletzt angesehen